Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) | deine Glücksmomente | Simone CIMINO | www.deinegluecksmomente.de

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Hier findest du meine AGB - Kurse, Workshops und Events

1. ANMELDUNG UND ZAHLUNG
Mit Buchung des jeweiligen Angebots sind meine AGB akzeptiert. Für die Teilnahme an den Kursen, Workshops und Events ist eine schriftliche Anmeldung per Email, WhatsApp erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen Informationen zu dem gebuchten Kurs, Workshop und/oder Event inkl. der Rechnung.  Durch die Bestätigungsmail sind Sie verbindlich angemeldet. Sie haben Anrecht auf einen Platz beim gebuchten Angebot und deine Glücksmomente Simone Cimino auf den fälligen Rechnungsbetrag. Bitte überweisen Sie den offenen Rechnungsbetrag innerhalb von  7 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto, es sei denn, ein anderer Zahlungszeitpunkt ist vereinbart. Sofern der offene Rechnungsbetrag innerhalb der Frist nicht eingegangen ist, behält sich deine Glücksmomente Simone Cimino vor, Ihre Anmeldung zu stornieren.
2. ERSTATTUNGSMODALITÄT UND STORNIERUNG
Bei einer Stornierung des Kurses, Workshops und/oder Events Ihrerseits wird der gezahlte oder fällige Betrag nicht erstattet oder storniert. Ihren Platz können Sie jedoch an eine andere Person übertragen. Ich bitte um unverzügliche Information per Email.
Sollte der Kurs, Workshop und/oder Event von meiner Seite aus nicht zu Stande kommen, wird dieser Kurs nachgeholt oder die Teilnahmegebühr wird erstattet. Die Entscheidung über die Erstattungsform wird von deine Glücksmomente Simone Cimino getroffen. Der Ausfall einer Übungseinheit berechtigt den Teilnehmer nicht zu einer Kürzung/Rückforderung der gezahlten Beiträge.
3. KÜNDIGUNG KURSVERTRÄGE VON FORTLAUFENDEN KURSEN UND NICHTTEILNAHME
Zum Ablauf des aktuellen Kurses ist spätestens 2 Wochen vor Kursende kostenlos schriftlich zu kündigen, sofern Sie nicht an dem Folgekurs teilnehmen möchten. Sollte eine Kündigung nicht erfolgen, wird der Kurs automatisch verlängert. Darüber erhalten Sie eine Bestätigungsmail inkl. Rechnung. Die aktuellen Kurszeiten für den Folgekurs entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung auf der Internetseite www.deinegluecksmomente.de. Bei späterer Kündigung, bis 1 Tag vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühr fällig, außer es wird ein Ersatzteilnehmer/-In gestellt. Bei Abbruch eines laufenden Kurses  Ihrerseits, gleich welcher Ursache, bei Nichterscheinen oder Krankheit findet keine Erstattung der bereits gezahlten Kursgebühr statt.
4. TEILNAHMEFÄHIGKEIT
Bei allen Kursen, Workshops und/oder Events ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob das jeweilige Angebot zu diesem Zeitpunkt sinnvoll ist. Die Teilnahme an den Yoga-Kursen, Workshops und/oder Events geschieht grundsätzlich auf eigene Verantwortung der Teilnehmer/-Innen und unter Ausschluss jeglicher Haftung.
5. HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.
6. SPRACHE, GERICHTSSTAND UND ANZUWENDENDES RECHT
Der Vertrag (Bestätigungsmail) wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.
Stand: Januar 2021